Klärwerk Hetlingen: Umbau der mechanischen Reinigungsstufe

Seit Ende März 2015 wird im Klärwerk Hetlingen gebaut: Die gesamte mechanische Abwasserreinigung (MAR) wird modernisiert. Zulauf, Rechen, Sandfang und Vorklärung werden umgebaut oder komplett erneuert.

Im ersten Bauabschnitt (2015-2017) wurde die Vorklärung deutlich verkleinert und mit einer Abdeckung direkt über der Wasseroberfläche versehen. Dadurch wird auch die Abluft- und Geruchssituation verbessert. Außerdem ist das Gerinne zwischen Zulauf und Rechengebäude saniert worden.
Im zweiten Bauabschnitt folgen ab 2018 ein Neubau des Sandfangs und eine neue Verladehalle für Sand- und Rechengut.

Rund 17 Millionen Euro investiert der azv in die Modernisierungsmaßnahme. Die bisherigen Anlagen stammen zum Teil noch aus den 70er Jahren. Durch die Modernisierung werden der Wirkungsgrad und die Energieeffizienz der Anlagen erhöht. Langfristig spart das Betriebskosten und verbessert zugleich die CO2-Bilanz des Klärwerks.

Die Modernisierungsmaßnahme ist das größte Bauprojekt des azv Südholstein seit Inbetriebnahme der biologischen Reinigungsstufe im Jahr 2003.

Kontakt und Info zur Baumaßnahme

Der Anwohnerservice Klärwerk Hetlingen ist für Sie da:

Telefon: 04103 964-300 (Mo - Do 8:30 - 16 Uhr, Fr 8:30 - 14 Uhr)

E-Mail: hetlingen@azv.sh

Downloads zum Thema
  • Flyer: Modernisierung der mechanischen Reinigungsstufe

    März 2015

    Dateigröße: 153KB

  • Präsentation: Modernisierung der mechanischen Reinigungsstufe

    März 2015

    Dateigröße: 5.0MB

  • Beitrag im "Hetlinger Boten"

    Juli 2014

    Dateigröße: 277KB

  • Beitrag im "Hetlinger Boten"

    Oktober 2015

    Dateigröße: 285KB

  • Häufig gestellte Fragen zur Schadstoffsanierung

    August 2015

    Dateigröße: 38KB