Damit die Rohre sauber bleiben

Um eine zuverlässige Abwasserentsorgung sicherzustellen, ist eine regelmäßige Reinigung der Rohrleitungen erforderlich und gesetzlich vorgeschrieben. Die Reinigungsarbeiten im öffentlichen Kanalnetz werden mit einem Hochdruckreinigungsfahrzeug durchgeführt. Durch die Schächte ("Gullys") wird über eine Motorwinde ein Spülschlauch in den Kanal hinabgelassen und das Rohr mit Wasser unter Hochdruck gereinigt.

In den Häusern, die an die Kanäle angeschlossen sind, kann während der Spülarbeiten ein ungewöhnliches Rauschen zu hören sein. Wenn die privaten Abwasserleitungen inklusive Dachentlüftung in einem ordnungsgemäßen Zustand sind und alle sanitären Anlagen fachgerecht angeschlossen wurden, haben die Reinigungsarbeiten aber keinerlei Auswirkungen auf die häusliche Abwasserentsorgung. Für den ordnungsgemäßen Zustand der privaten Grundstücksentwässerungsanlagen sind die jeweiligen Eigentümer verantwortlich.

Nächste Kanalreinigungen

An dieser Stelle finden Sie zukünftig eine aktuelle Übersicht über die im nächsten Monat anstehenden Kanalreinigungen.

Im April 2019 werden in den folgenden Gemeinden Kanalreinigungsarbeiten ausgeführt:

  • Kummerfeld
  • Borstel- Hohenraden
  • Hasloh

(Informationen unter Vorbehalt: Wenn Störungen auftreten, kann es kurzfristig auch zu Kanalreinigungen in Gemeinden kommen, die hier nicht aufgeführt sind. Außerdem können betriebliche Gründe die Reihenfolge der Kanalreinigungen beeinflussen und ggf. zu Verschiebungen führen)

Ausführende Firma:

Ingenieurbüro Garbade & Kastner GmbH

Tel:04298 410-42
E-Mail:igk@igk-lilienthal.de

Ansprechpartner beim AZV Südholstein:

Kanalreinigungen, Kanalkataster

Tel:04103 964-142
E-Mail:leitungsanfragen@azv.sh
Downloads zum Thema