Downloads zum Thema

Barmstedt, Meiereigraben: Böschungsarbeiten ab Montag
Krückauwanderweg zeitweise gesperrt


(Hetlingen, 24. November 2017). 

Der Wanderweg an der Krückau muss ab Montag zwischen Freibad und Küsterkamp abschnittweise gesperrt werden. Der Grund sind Arbeiten zur Böschungssicherung am Meiereigraben, der parallel zur Krückau und direkt neben dem Wanderweg verläuft. Die Maßnahme wird etwa vier Wochen dauern. An den Wochenenden gibt es keine Sperrungen.

Auf knapp 600 Metern werden die Böschung und damit auch der Wanderweg durch den Einbau einer Flechtwand gesichert. Dies ist durch starke Erosion in den vergangenen Jahren notwendig geworden. Die Arbeiten beginnen auf Höhe des Freibads, von dort arbeitet sich die beauftragte Firma abschnittweise bis zur Brücke zum Küsterkamp vor. Der in Arbeit befindliche Abschnitt muss aus Sicherheitsgründen jeweils abgesperrt werden, so dass kein Durchgang möglich ist.

Die Arbeiten sollen bis Weihnachten abgeschlossen sein. Die Maßnahme ist jedoch wetterabhängig – bei viel Regen, Schnee oder Frost kann es zu Verzögerungen kommen. Als Zeitpunkt wurde bewusst der Spätherbst gewählt, weil dann weniger Spaziergänger unterwegs sind. Auftraggeber ist der azv Südholstein, der in Barmstedt für die gesamte Abwasserentsorgung zuständig ist und damit auch die Oberflächenentwässerung verantwortet. Durchgeführt wird die Maßnahme nach einer Ausschreibung von der Firma Ernst Sahlmann aus Seeth-Ekholt.

Im Frühjahr 2018 soll der Wanderweg grundlegend wiederhergerichtet werden, da er durch die Baufahrzeuge voraussichtlich stark beansprucht wird. Gleichzeitig wird die Stadt Barmstedt dann in der Umgebung des Wanderwegs Bepflanzungsarbeiten vornehmen.

Projektleiter beim azv Südholstein und Ansprechpartner für Fragen ist Michael Rosenthal, erreichbar über die Telefonnummer 04103 964-0, E-Mail: michael.rosenthal@azv.sh.