Downloads zum Thema

Christine Mesek steht der Stadtentwässerung vor
Einstimmiges Wahlergebnis bei Verbandsversammlung


(Hetlingen, 31. Juli 2015). 

Christine Mesek ist neue Verbandsvorsteherin der Stadtentwässerung Glückstadt (SEG). Bei der Wahl auf der gestrigen Verbandsversammlung entschieden sich die Verbandsvertreter einstimmig für die 44-jährige Bauingenieurin. Mesek übernimmt den Posten zum 1. August.

„Auf die neuen Herausforderungen in Glückstadt freue ich mich. In den kommenden Jahren steht weiterhin die umfangreiche Sanierung des Schmutz- und Regenwassernetzes auf dem Programm“, so Mesek. Bereits seit April ist Mesek als Vorstand des azv Südholstein tätig. Das Kommunalunternehmen mit Sitz in Hetlingen ist für die Verwaltung und Betriebsführung der Stadtentwässerung Glückstadt zuständig. Meseks Vorgänger ist Lutz Altenwerth, der seinen Posten als Verbandsvorsteher der SEG nach elf Jahren abgegeben hat und in den Ruhestand geht.

Auf der Verbandsversammlung wurde außerdem der Jahresabschluss für 2014 verabschiedet.