Downloads zum Thema

Vorstandswechsel beim azv Südholstein
Lutz Altenwerth verlässt zum Jahresende das Unternehmen / Nachfolgerin steht fest


(Hetlingen, 18. Dezember 2014). 

Zum Jahreswechsel verlässt Lutz Altenwerth (59) den azv Südholstein. Als Vorstand prägte er 16 Jahre lang die Entwicklung des Hetlinger Kommunalunternehmens. Als Verbandsvorsteher der Stadtentwässerung Glückstadt und des Abwasserverbands Elbmarsch bleibt er noch bis Mitte 2015 im Amt. „Der azv ist gut aufgestellt, hat hoch qualifizierte und engagierte Mitarbeiter und steht für eine sichere und effiziente Abwasserentsorgung. Ich bin sicher, meine Nachfolgerin wird das Unternehmen gut in die Zukunft geleiten“, so Altenwerth.

Neuer Vorstand des zum Abwasser-Zweckverband (AZV) Pinneberg gehörenden Kommunalunternehmens wird Christine Mesek (43). Die studierte Bauingenieurin und Betriebswirtin leitet zurzeit die Stadtentwässerung Braunschweig und wird voraussichtlich zum 1. April 2015 ihren neuen Posten als Vorstand des azv Südholstein antreten. Die Verbandsversammlung des AZV Pinneberg hatte sie auf seiner letzten Sitzung am 15. Dezember gewählt. „Ich freue mich darauf, gemeinsam mit den Mitarbeitern und den Kommunen die anstehenden Aufgaben und Herausforderungen anzugehen“, so Mesek. Bis zu ihrem offiziellen Amtsantritt übernimmt Roland Krügel, Vorsitzender der Verbandsversammlung, kommissarisch den Vorstandsposten des azv Südholstein.


  • Dateigröße: 25 KB 

    pdf herunterladen
  • Christine Mesek ist seit heute Vorstand des azv Südholstein.

    ©azv Südholstein/privat
    Dateigröße: 573 KB  · Format: 1443 x 1654

    jpg herunterladen