Downloads zum Thema

Lentföhrden: Gemeindevertretung begutachtet neue Kläranlage / Öffentliche Besichtigungstermine im Herbst


(Hetlingen, 10. September 2021).

Bei einer individuellen Führung besichtigten Mitglieder der Gemeindevertretung am Dienstag die neue Kläranlage in Lentföhrden. Die Anlage ist nun komplett fertiggestellt und auf neuestem Stand der Technik. Im Herbst werden öffentliche Führungen angeboten.

„Die neue Kläranlage gewährleistet eine Abwasserreinigung auf hohem Niveau – Lentföhrden ist damit fit für die Zukunft“, so Heike Weißmann, Geschäftsbereichsleiterin für Kundenservice und Partnermanagement beim Abwasser-Zweckverband (AZV) Südholstein. Gemeinsam mit Bürgermeister Joannis Stasinopoulos eröffnete sie den Neubau symbolisch mit der Enthüllung einer Erklärtafel, die das Abwasserreinigungsverfahren zeigt. Seit 2008 ist der Zweckverband für die Beseitigung des Abwassers in Lentföhrden verantwortlich. „Der AZV verfügt über umfassendes Know-how und hat auch die Modernisierung unserer Kläranlage kompetent gesteuert“, so Bürgermeister Joannis Stasinopoulos.

Am 29. September und am 6. Oktober, jeweils um 10 Uhr, 12:30 Uhr und 14 Uhr, bietet der AZV öffentliche Besichtigungstermine der Kläranlage Lentföhrden an. Die Anmeldung ist unter Telefon 04103 964-415 oder per E-Mail an die Adresse besuch@azv.sh möglich. Der Rundgang dauert bis zu 45 Minuten. Eine Teilnahme ist ab 14 Jahren möglich. Leider ist die Besichtigung aufgrund der Bedingungen auf der Kläranlage nicht barrierefrei. Nach Anmeldung erhalten die Besucher*innen eine Information über die geltenden Hygienevorschriften.

Die bestehende Kläranlage war ab 2018 erweitert und dabei auf ein neues Reinigungsverfahren umgestellt worden. Seit Ende 2020 reinigt die Kläranlage das Abwasser im SBR-Verfahren (Sequencing Batch Reactor): Die biologische Abwasserreinigung läuft dabei in einem einzigen Becken in zeitlich nacheinander verlaufenden Phasen ab, bevor das gereinigte Abwasser langsam und kontrolliert in die Dreckau geleitet wird. Im ersten Halbjahr 2021 sind noch drei alte Klärbecken modernisiert und zu Speicherbecken umgebaut worden.

Bildunterschriften (Quelle: AZV Südholstein):

Bild 1 und 2: Lentföhrdens Bürgermeister Joannis Stasinopoulos (links) und Heike Weißmann vom AZV Südholstein (rechts) enthüllen die neue Erklärtafel zur Abwasserreinigung im SBR-Verfahren.

Bild 3: Rundgang über die Anlage, im Vordergrund Abwassermeister Thomas Mangels.

Bild 4:  Der neue SBR-Behälter während der Abwasserreinigung, im Hintergrund sind Speicherbecken zu sehen.


  • Lentföhrdens Bürgermeister Joannis Stasinopoulos (links) und Heike Weißmann vom AZV Südholstein (rechts) enthüllen die neue Erklärtafel zur Abwasserreinigung im SBR-Verfahren. (© AZV Südholstein)

    Lentföhrdens Bürgermeister Joannis Stasinopoulos (links) und Heike Weißmann vom AZV Südholstein (rechts) enthüllen die neue Erklärtafel zur Abwasserreinigung im SBR-Verfahren. (© AZV Südholstein)
    Dateigröße: 690 KB

    jpg herunterladen
  • Lentföhrdens Bürgermeister Joannis Stasinopoulos (links) und Heike Weißmann vom AZV Südholstein (rechts) enthüllen die neue Erklärtafel zur Abwasserreinigung im SBR-Verfahren. (© AZV Südholstein)

    Lentföhrdens Bürgermeister Joannis Stasinopoulos (links) und Heike Weißmann vom AZV Südholstein (rechts) enthüllen die neue Erklärtafel zur Abwasserreinigung im SBR-Verfahren. (© AZV Südholstein)
    Dateigröße: 623 KB

    jpg herunterladen
  • Rundgang über die Anlage, im Vordergrund Abwassermeister Thomas Mangels. (© AZV Südholstein)

    Rundgang über die Anlage, im Vordergrund Abwassermeister Thomas Mangels. (© AZV Südholstein)
    Dateigröße: 553 KB

    jpg herunterladen
  • Der neue SBR-Behälter während der Abwasserreinigung, im Hintergrund sind Speicherbecken zu sehen. (© AZV Südholstein)

    Der neue SBR-Behälter während der Abwasserreinigung, im Hintergrund sind Speicherbecken zu sehen. (© AZV Südholstein)
    Dateigröße: 560 KB

    jpg herunterladen
  • Dateigröße: 284 KB

    pdf herunterladen