Downloads zum Thema

Sachgebietsleiterin/Sachgebietsleiter* Verwaltung und Recht


Bewerbungsfrist: 10. Dezember 2018

Der Abwasser-Zweckverband Südholstein ist im Kreis Pinneberg und in Teilen der benachbarten
Kreise für die Abwasserbeseitigung zuständig und betreibt das Klärwerk Hetlingen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir im Geschäftsbereich Ressourcen & Recht im
gehobenen Verwaltungsdienst für die Beamtenlaufbahn oder als Tarifbeschäftigter/Tarifbeschäftigte
unbefristet in Vollzeit eine/einen

Sachgebietsleiterin/Sachgebietsleiter* Verwaltung und Recht

Zu den Aufgaben gehören:

  • Verantwortung für das Sachgebiet Verwaltung und Recht, fachlich und disziplinarisch
  • Wertschätzende Personalführung von mehreren Mitarbeitern/innen einschließlich
    Personalbeurteilung und -entwicklung
  • Steuerung verwaltungsrechtlicher Aufgaben, selbständig und gewissenhaft:
    • Entwurf und Erstellen des Satzungsrechts sowie öffentlich-rechtlicher Verträge
    • Entwurf und Prüfung von Verträgen und Empfehlung von Handlungsmaßnahmen
    • Unterschriftsreife Vorbereitung von Beschlussvorlagen
  • Anlaufstelle als Rechtsberatung, insbesondere für das Verwaltungsrecht, für die Verbandsvorsteherin
    und erweiterte Geschäftsleitung
  • Leitung der Widerspruchsstelle und Vertretung des AZV Südholstein bei gerichtlichen
    Verfahren

Das Anforderungsprofil:

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt
  • Abschluss eines Hochschulstudiums im Bereich Public Management, als Diplom-Verwaltungswirt,
    ein juristisches Studium oder vergleichbar
  • Mehrjährige Berufserfahrung in einem vergleichbaren Aufgabenfeld in der öffentlichen
    Verwaltung, idealerweise im Umfeld der Wasserwirtschaft
  • Idealerweise erste Führungserfahrung
  • Vertiefte und sichere Kenntnisse im Kommunalverfassungs-, Abgaben-, Gemeindewirtschafts-
    sowie im Schadensrecht
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift mit entsprechendem Verhandlungsgeschick
  • Analytische Stärke, Gewissenhaftigkeit sowie eine selbständige und belastbare Arbeitsweise

Wir bieten Ihnen:

  • Ein anspruchsvolles, abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld im Rahmen einer unbefristeten
    Anstellung mit langfristiger Perspektive
  • Eine flexible Arbeitszeitgestaltung ohne Kernarbeitszeit
  • Eine wöchentliche Arbeitszeit von 41 Stunden in der Beamtenlaufbahn, bzw. als Tarifbeschäftigte/
    Tarifbeschäftigter nach TV-V mit 39 Stunden
  • Eine Beschäftigung in Teilzeit oder in der Form von Jobsharing ist grundsätzlich möglich
  • Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung in die
    BesGr A 12 SHBesG, bzw. als Tarifbeschäftigter/Tarifbeschäftigte in die EG 11 nach TV-V
  • Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes, wie z. B. betriebliche Altersvorsorge

Der AZV setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Schwerbehinderte
und ihnen Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Der AZV Südholstein verfolgt zudem das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und
Männern auf der Grundlage des Gleichstellungsgesetzes Schleswig-Holstein. Für diese Position
begrüßen wir die Bewerbungen von Frauen daher in besonderer Weise.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, bei Bewerbungen aus der öffentlichen
Verwaltung mit einer aktuellen Beurteilung und gegebenenfalls einer Einverständniserklärung
zur Einsichtnahme in die Personalakte, senden Sie bitte unter dem Kennwort:
„Sachgebietsleitung Verwaltung und Recht“ bis zum 10.12.2018 gerne in elektronischer
Form an die untenstehende Adresse.

* Soweit in dieser Stellenbeschreibung nur die männliche und/oder weibliche Form verwendet wird,
sind damit, im Interesse der besseren Lesbarkeit, alle Geschlechter gemeint.


Personalabteilung

Bitten richten Sie Ihre Bewerbung per Post oder per E-Mail (PDF-Datei) an:

AZV Südholstein
Personalabteilung
Am Heuhafen 2                                        Tel: 04103 / 964 - 274
25491 Hetlingen                                      E-Mail: Bewerbung senden