Unsere aktuellen Stellenangebote

Fachkraft (d/m/w) für Arbeitssicherheit/Arbeitsschutzmanagementbeauftragte*n (d/m/w)

Der AZV Südholstein ist ein Unternehmen der kommunalen Wasserwirtschaft. An unserem Standort vor den Toren Hamburgs betreiben wir mit 260 Mitarbeitenden die Kläranlagen in Hetlingen, Glückstadt, Lentföhrden sowie auf Helgoland und übernehmen die Verantwortung für viele Ortsnetze unserer Mitgliedsgemeinden. Als Umweltunternehmen sorgen wir für eine sichere Abwasserentsorgung und saubere Gewässer. Wir engagieren uns im Bereich Umweltbildung und setzen uns für eine nachhaltige Entwicklung unserer Region ein.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir am Standort Hetlingen in unserer Stabstelle Managementsysteme und Kommunikation unbefristet und in Vollzeit eine*n

Fachkraft (d/m/w) für Arbeitssicherheit/
Arbeitsschutzmanagementbeauftragte*n (d/m/w)

Wir bieten Ihnen:

  • 30 Tage Urlaub (bei 5-Tage-Woche), zusätzlich Heiligabend und Silvester frei
  • Zuschuss zum Deutschlandticket oder Fahrradleasing
  • 39-Stunden-Woche mit flexiblen Arbeitszeiten (Gleitzeit ohne Kernarbeitszeit)
  • bis zu 40 Prozent mobiles Arbeiten möglich
  • tariflich abgesicherter Arbeitsvertrag (Tarifvertrag für Versorgungsbetriebe/TV-V)
  • attraktive Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes (z.B. betriebliche Altersvorsorge)
  • individuelle Entgelt-Eingruppierung nach vorhandenen Qualifikationen und Fertigkeiten (bei vollumfänglicher Übernahme aller Tätigkeiten und Vorliegen der vollen Qualifikation Entgeltgruppe 11 TV-V bei 13 Monatsgehältern)
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliches Gesundheitsmanagement

Der AZV bietet krisensichere, vielfältige und interessante Arbeitsplätze mit einem sinnstiftenden Unternehmenszweck, der einen wichtigen Beitrag zum Gewässer- und Umweltschutz leistet. Als verantwortungsvoller Arbeitgeber haben wir in unserem Unternehmensleitbild u.a. die Vereinbarkeit von Familie und Beruf festgeschrieben.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Bachelorstudium in einer Ingenieurwissenschaft bzw. vergleichbare Kenntnisse/Fähigkeiten/Erfahrungen
  • Nachweis der sicherheitstechnischen Fachkunde als Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Berufserfahrung als Fachkraft für Arbeitssicherheit (mind. 2 Jahre)
  • Erfahrung mit Zertifizierungen nach DIN ISO 45001 wünschenswert
  • Organisationstalent
  • sehr gut strukturiertes und logisches Denken
  • hohe Eigeninitiative und selbstständige Arbeitsweise
  • reflektierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Analyse- und Problemlösekompetenz
  • Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
  • verhandlungssichere Deutschkenntnisse

Ihre Aufgaben:

  • Implementierung, Aufbau, Pflege und Weiterentwicklung des Arbeitsschutzmanagements nach DIN ISO 45001
  • Koordination, Organisation und Umsetzung der gesetzlichen und beschriebenen Aufgaben als bestellte Fachkraft für Arbeitssicherheit im Allgemeinen
  • Koordination und Organisation des Arbeitsschutzes zusammen mit internen und externen Stellen (z.B. interne Brandschutzbeauftragte, Berufsgenossenschaft etc.)
  • Erarbeitung und Weiterentwicklung bereichsübergreifender interner Standards und Prozesse im Bereich Arbeitsschutz sowie die Digitalisierung analoger Prozesse
  • Konzeptionierung, Organisation und Durchführung von internen Unterweisungen und Schulungen zum Arbeitsschutz

Überprüfung und Umsetzung der rechtlichen Veränderungen mit Hilfe des Rechtskatasters in Zusammenarbeit mit dem Haus

Der AZV verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von allen Menschen. Für diese Position begrüßen wir die Bewerbungen von Frauen auf der Grundlage des Gleichstellungsgesetzes Schleswig-Holstein in besonderer Weise.

Der AZV setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte geben Sie Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin an und bewerben Sie sich bis zum 21.04.2024 mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.

Ihr Ansprechpartner:

Saskia Lohrmann
Telefon: 04103 964-125