Klimawandel stellt Abwasserwirtschaft vor zusätzliche Herausforderungen

Egal, ob Starkregenereignisse oder lange Dürreperioden, der Klimawandel ist in Deutschland angekommen. Die Anpassung an die derzeitigen und zukünftigen Klimabedingungen ist eine herausfordernde Aufgabe für die gesamte Gesellschaft, der sich auch die Abwasserwirtschaft stellen muss.   

Um diese Anpassung zu fördern, wurde im Jahr 2018 das vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz
und nukleare Sicherheit (BMU) unterstützte KlimfAb-Netzwerk gegründet.

    KlimfAB - Klimafolgenanpassung in der kommunalen Abwasserentsorgung

    15 Unternehmen der kommunalen Abwasserentsorgung, darunter auch der AZV Südholstein, haben sich zusammengetan, um gemeinsam Risiken und Schadenspotenziale zu ermitteln. Mit einem individuell anpassbaren Bewertungstool sollen Zustände im Zuständigkeitsbereich erfasst und daraus der Handlungsbedarf mit möglichen Lösungsansätzen abgeleitet werden.

    Nach Auslauf der ersten geförderten Projektphase können seit dem 01.07.2021 nun alle Unternehmen der kommunalen Abwasserentsorgung in Deutschland dem KlimfAb-Netzwerk beitreten, um ihre Klimafolgenanpassung zielgerichtet voranzubringen.

    Haben Sie Interesse, Teil dieses Netzwerks zu sein, so nehmen Sie gerne Kontakt mit den Projektpartnern auf.