Dem Gemeinwohl verpflichtet

Wasser ist keine Ware, sondern ein öffentliches Gut. Abwasserentsorgung als wesentlicher Teil des Wasserkreislaufes ist eine Aufgabe der Daseinsvorsorge. Sie ist unabdingbare Voraussetzung für den Lebensstandard, den wir in den westlichen Ländern für selbstverständlich halten. Die stetige Weiterentwicklung der Abwassertechnik garantiert die nachhaltige Nutzung der lebensnotwendigen Ressource Wasser.

Die Behandlung von Abwasser ist und bleibt ein natürliches Monopol. Sie gehört deshalb unter demokratisch legitimierte öffentliche Kontrolle. Die Aufgabenerfüllung hat ausschließlich unter dem Gesichtspunkt des Gemeinwohls zu erfolgen.

Das Kommunalunternehmen azv Südholstein erfüllt die hier formulierten Ansprüche auch unter Anlegung strenger ökonomischer Kriterien. Das Integrierte Managementsystem des Unternehmens unterstützt bei der Umsetzung des Leitbildes.

Wir sind unseren Kunden verpflichtet

Jeder einzelne Kunde ist uns wichtig. Wir streben eine konstruktive, langfristige und vertrauensvolle Zusammenarbeit an.

Eine besondere Verantwortung haben wir den Bürgern in den uns anvertrauten Ortsnetzen gegenüber. Für sie sind wir jederzeit erreichbar und begegnen ihnen als Dienstleister.

Wir sind uns bewusst, daß der Maßstab unseres Erfolges die Aufgabenerfüllung unter Anlegung strengster ökonomischer Kriterien ist, um den Bürger mit möglichst geringen Kosten zu belasten.

Wir sind unseren Mitarbeitern verpflichtet

Die Zufriedenheit jedes Mitarbeiters ist uns ein Anliegen. Wir bieten unseren Mitarbeitern ein Umfeld, damit diese sich mit den Zielen des Unternehmens und seinen Aufgaben identifizieren können.

Wir sorgen für die fachliche und persönliche Entwicklung unserer Mitarbeiter. Wir stärken Teamgeist, Eigeninitiative und Kreativität.

Wir fördern die offene und ehrliche Kommunikation als Basis für einen effektiven Informationsfluss und den konstruktiven Umgang mit Konflikten.

Wir sind unserer Umwelt verpflichtet

Die Reinhaltung und der Schutz unserer Gewässer ist unser Auftrag. Unser Handeln wird deshalb von einer ganzheitlichen Betrachtung des Wasserkreislaufes bestimmt.

Wir nehmen den nachhaltigen Umgang mit der Umwelt als Herausforderung an und begegnen ihr kreativ und innovativ. 

Unsere Verantwortung als öffentliches Unternehmen umfasst die Fortbildung einer interessierten Öffentlichkeit. Wir leisten Beiträge zur Umweltbildung für Kinder und Erwachsene.