Faire und transparente Kostenverwaltung

Als Endverbraucher bekommen Sie zum Jahresende regelmäßig einen Gebührenbescheid zugeschickt. In einigen Gemeinden kommt dieser Bescheid direkt vom azv Südholstein, in anderen Gemeinden beispielsweise von den örtlichen Stadtwerken.

Im Abwasserbereich gilt grundsätzlich das Verursacherprinzip:  Jeder, der Wasser in die Kanalisation einleitet, muss für den Transport im Kanalnetz und die anschließende Reinigung im Klärwerk bezahlen.

Mitarbeiterin am PC
©azv Südholstein/Keller

Sie können sicher sein, dass wir sorgfältig mit Ihren Gebührengeldern umgehen und die Kosteneffizienz bei erforderlichen Bau- und Sanierungsmaßnahmen stets im Auge behalten. Als Kommunalunternehmen sind wir nicht gewinnorientiert, sondern dazu verpflichtet, erwirtschaftete Überschüsse im Laufe gesetzlich vorgeschriebener Fristen wieder an den Gebührenzahler zurückzugeben. Daran halten wir uns strikt.