Rein in die Zukunft!

Abwasser-Zweckverband Südholstein

Stellenausschreibung

Ingenieurin oder Ingenieur* Verfahrenstechnik

Zum 01.07.2020 suchen wir am Standort Hetlingen im Geschäftsbereich Planung und Bau unbefristet und in Vollzeit eine/einen Ingenieurin oder Ingenieur* Verfahrenstechnik.

Kundeninformation

Bitte beachten Sie unsere neue Bankverbindung

Sehr geehrte Kunden,

Bitte beachten Sie unsere neue Bankverbindung

Wir machen darauf aufmerksam, dass sich die Bankverbindung für den Zahlungsverkehr mit dem AZV Südholstein geändert hat. Unsere Kunden und Partner bitten wir daher, ab sofort ihre Zahlungen auf das folgende Konto vorzunehmen:

Sparkasse Westholstein

IBAN: DE80 2225 0020 0090 5851 00,

BIC: NOLADE21WHO

Ihre Kundenbetreuung

Pressemitteilung

Barmstedt: Instandsetzung Regenrückhaltebecken Küsterkamp geht in die nächste Phase

Barmstedt - Instandsetzung Regenrückhaltebecken Küsterkamp geht in die nächste Phase.
Beginn der Rodungsarbeiten im südlichen Erweiterungsbereich.

Umweltschutz durch sichere Abwasserentsorgung

Der Abwasser-Zweckverband Südholstein ist im Einzugsgebiet der schleswig-holsteinischen Flüsse Krückau, Pinnau und Wedeler Au für die Abwasserentsorgung zuständig. Dies umfasst den Kreis Pinneberg, Teile der Kreise Segeberg und Steinburg sowie die nordwestlichen Stadtteile von Hamburg.

In der kommunalen Wasserwirtschaft übernehmen wir eine wichtige Infrastrukturaufgabe: Wir sammeln, transportieren und reinigen das Abwasser von mehr als 480.000 Menschen sowie von Industrie und Gewerbe in der Region.

Saubere Gewässer, Entsorgungssicherheit für privates, gewerbliches und industrielles Schmutzwasser, jährliche Investitionen in Millionenhöhe, hochqualifizierte und sichere Arbeitsplätze für die Region, finanziert durch Gebühren in akzeptabler Höhe: Für all das und mehr steht der AZV Südholstein.

Mehr erfahren

Saubere Lösungen
mit Sicherheit

Menschen
mit Verantwortung

Kompetenz
mit Weitblick

Umweltschutz
mit Nachhaltigkeit