Rein in die Zukunft!

Abwasser-Zweckverband Südholstein

Stellenausschreibung

Mitarbeiterin oder Mitarbeiter* für unsere Gebühren- und Beitragskalkulation

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir unbefristet für unseren Geschäftsbereich Kundenservice und Partnermanagement im Sachgebiet kaufmännischer Kundenservice, eine/n

Mitarbeiterin oder Mitarbeiter* für unsere Gebühren- und Beitragskalkulation

Pressemeldung
Christine Mesek, Verbandsvorsteherin des AZV Südholstein (links) und Helgolands Bürgermeister Jörg Singer legen den Grundstein für die neue moderne Kläranlage der Insel. ©AZV Südholstein

Helgolands Abwasser wird bald sauberer - Grundsteinlegung für die neue Kläranlage auf der Nordsee-Insel

Helgolands Kläranlage hat zunehmend Schwierigkeiten, die vorgeschriebenen Grenzwerte für die Abwasserreinigung zu erfüllen. Veraltete Technik und eine saisonal stark schwankende Beanspruchung gehören zu den Hauptursachen für die Probleme. Der für die Kläranlage zuständige AZV Südholstein hatte daher den Neubau einer hochmodernen Anlage mit anderem Funktionskonzept beschlossen. Am zweiten April wurde dafür der Grundstein gelegt, im Sommer 2020 soll der Betrieb starten.

Pressemeldung

Mädchen machen Technik klar! Beim Girls' Day im Klärwerk Hetlingen lernten Schülerinnen technische Berufe kennen

Bereits zum 15. Mal in der Folge hat der AZV Südholstein seinen Girls' Day im Klärwerk Hetlingen veranstaltet, um Mädchen technisch orientierte Berufe näherzubringen. 15 Schülerinnen aus der Region lernten vier Ausbildungsberufe aus der Wasserwirtschaft kennen. Ausgestattet mit AZV-Arbeitsoveralls und Sicherheitsschuhen konnten sie das Arbeiten mit Schweißgeräten, Lötkolben und Mikroskopen ausprobieren.

Umweltschutz durch sichere Abwasserentsorgung

Der Abwasser-Zweckverband Südholstein ist im Einzugsgebiet der schleswig-holsteinischen Flüsse Krückau, Pinnau und Wedeler Au für die Abwasserentsorgung zuständig. Dies umfasst den Kreis Pinneberg, Teile der Kreise Segeberg und Steinburg sowie die nordwestlichen Stadtteile von Hamburg.

In der kommunalen Wasserwirtschaft übernehmen wir eine wichtige Infrastrukturaufgabe: Wir sammeln, transportieren und reinigen das Abwasser von mehr als 480.000 Menschen sowie von Industrie und Gewerbe in der Region.

Saubere Gewässer, Entsorgungssicherheit für privates, gewerbliches und industrielles Schmutzwasser, jährliche Investitionen in Millionenhöhe, hochqualifizierte und sichere Arbeitsplätze für die Region, finanziert durch Gebühren in akzeptabler Höhe: Für all das und mehr steht der AZV Südholstein.

Mehr erfahren

Saubere Lösungen
mit Sicherheit

Menschen
mit Verantwortung

Kompetenz
mit Weitblick

Umweltschutz
mit Nachhaltigkeit