Rein in die Zukunft!

Abwasser-Zweckverband Südholstein

Neu

Ellerhoop: Fortsetzung von Kanalbauarbeiten ab Mittwoch. Erneute Sperrungen in Thiensener Weg, Feldfurth und Missener Straße

Nachdem die Barmstedter Straße (L110) ab Montag wieder für den Verkehr freigegeben wird, setzt der Abwasser-Zweckverband (AZV) Südholstein ab Mitte der kommenden Woche seine Arbeiten in Ellerhoop fort.

Ausbildung

Wir bilden aus!

Rein in die Zukunft! Wir suchen Nachwuchskräfte in mehreren Berufen.

Hier geht es zu unseren aktuellen Ausbildungsplätzen.

Zum 1. August 2021bieten wir folgende Ausbildungsplätze an:

Standorte Hetlingen und Glückstadt, Bewerbungsfrist: 6. Januar 2021

Stellenausschreibung

Ingenieurin oder Ingenieur (m/w/d)* Verfahrenstechnik

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir am Standort Hetlingen im Geschäftsbereich Planung und Bau unbefristet und in Vollzeit eine/einen Ingenieurin oder Ingenieur (m/w/d)* Verfahrenstechnik.

Umweltschutz durch sichere Abwasserentsorgung

Der Abwasser-Zweckverband Südholstein ist im Einzugsgebiet der schleswig-holsteinischen Flüsse Krückau, Pinnau und Wedeler Au für die Abwasserentsorgung zuständig. Dies umfasst den Kreis Pinneberg, Teile der Kreise Segeberg und Steinburg sowie die nordwestlichen Stadtteile von Hamburg.

In der kommunalen Wasserwirtschaft übernehmen wir eine wichtige Infrastrukturaufgabe: Wir sammeln, transportieren und reinigen das Abwasser von mehr als 480.000 Menschen sowie von Industrie und Gewerbe in der Region.

Saubere Gewässer, Entsorgungssicherheit für privates, gewerbliches und industrielles Schmutzwasser, jährliche Investitionen in Millionenhöhe, hochqualifizierte und sichere Arbeitsplätze für die Region, finanziert durch Gebühren in akzeptabler Höhe: Für all das und mehr steht der AZV Südholstein.

Mehr erfahren

Saubere Lösungen
mit Sicherheit

Menschen
mit Verantwortung

Kompetenz
mit Weitblick

Umweltschutz
mit Nachhaltigkeit